Wo es langgeht

Die Welt ist eine Scheibe und immer geradeaus
Wir bleiben, was wir waren, was wir sind
Das Gras ist grün und manchmal Rauch
Wir kneifen, wo wir können, schon als Kind.

Ich weiß genau, wo es langgeht
Keine Zeit mehr, keine Sorgen, kein Pardon
Ich weiß genau, wo es langgeht
Und ich sag es Dir. Und zwar in diesem Song

Zitronen schmecken sauer, Gemeinsamkeit mit Milch:
Im Sommer, in der Sonne, wird sie gelb
Tetrahydrocannabinol, alles ist gebongt
Im Kopf nur Hexen, Zwerge und ein Elb

Ich weiß genau, wo es langgeht
Keine Zeit mehr, keine Sorgen und kein Spaß
Ich weiß genau, wo es langgeht
Ich würd’s Dir ja gern sagen, doch das kostet was

Koste von der Zärtlichkeit, die uns stets umgibt
Ich bin und bleibe allezeit ein kleines bisschen unbeliebt

Ich weiß genau, wo es langgeht
Keine Zeit mehr, keine Sorgen, keine Lust
Ich weiß genau, wo es langgeht
Und ich hab’s bis grade eben nicht gewusst.

Text & Musik: Daniel Heinze, 1997