Kratzer

Der LED-Flachbild-TV mit locker 80 Zoll – keine Ahung, wie ich das Ding alleine aufbaun soll
Ich leg ihn erstmal auf den Tisch mit dem Gesicht nach unten
Ein Krümel fräst sich in die Scheibe, der Flachbild ist zerschunden
Ein Kratzer voll – in die 80 Zoll. Und ich denk mir wie so oft: na toll …

Das geht nicht ab ohne Kratzer, das geht nicht ab ohne Pannen
Das geht nicht ab ohne Patzer, doch die gehörn zum Programm
Da müssmer einfach mal machen, da müssmer einfach mal sehn
Nie geht was ab ohne Kratzer, denn die gehörn zum System

Beim Autofahn war ich noch nie ne wirklich helle Leuchte
Auf dem Supermarktparkplatz da tat ich was, das nicht von Schläue zeugte
Ich dachte halt, das schaff ich noch: ich komme raus aus dieser Lücke
Und hör nur noch wie ich mein Auto sanft aufs Nachbarauto drücke …
Kurz vorm Herzinfakt – gleich vorm Supermarkt ..

Das geht nicht ab ohne Kratzer, das geht nicht ab ohne Pannen
Das geht nicht ab ohne Patzer, doch die gehörn zum Programm
Da müssmer einfach mal machen, da müssmer einfach mal sehn
Nie geht was ab ohne Kratzer, denn die gehörn zum System

Du hast schon recht, in Beziehungsfragen bin ich nicht so der Hellste.
Andre wissen, wann sie Sorry sagen, da bin ich nicht der Schnellste
Ich hab halt gern recht, und erzähl gerne Mist; oftmals maßlos übertrieben.
Doch selbst dann hältst du zu mir, lachst einfach nur und hörst nicht auf, mich zu lieben
Die größte Kunst – wir bleiben in unserer Gunst…
Oh, die größte Kunst – wir bleiben in unserer Gunst…

Das geht nicht ab ohne Kratzer, das geht nicht ab ohne Pannen
Das geht nicht ab ohne Patzer, doch die gehörn zum Programm
Da müssmer einfach mal machen, da müssmer einfach mal sehn
Nie geht was ab ohne Kratzer, doch die machen’s erst schön

Text & Musik: Daniel Heinze, 2014