Irrelevant

Ich habe Dich gefunden doch du hast mich noch nie gesehn
Ich sitze hier seit Stunden und du findest alles schön
Ich habe eine Meinung doch Dir ist alles egal
Ich weiss was kommt für dich ist es das erste Mal

Du lebst in deinen Sphären und ich komm langsam an Dich ran
Du kennst das Wort Begehren und ich begehr‘ halt wie ich kann
Du zitterst vor Erstaunen und ich beiß mich an Dir fest
Du fragst wer kriegt die Reste und ich geb dir den Rest

Vom Dreimeterbrett da springen all die coolen Säue
Ich hab doch nur mein Herz und meine Bauernschläue
Ich freu mich so wenn ich dich seh immer wieder so aufs Neue
Bin ich ein Diamant oder bin ich irrelevant?

Ich sauf in Deinem Tempel wie ein heidnischer Trottel
Ich trage Deinen Stempel und trink aus deiner bottel
Ich küsse Dich und Du reagierst unbesonnen
Allmählich ahnst Du auch was kommt und Du weisst, es hat begonnen

Vom Dreimeterbrett da springen all die coolen Säue
Ich hab doch nur mein Herz und meine Bauernschläue
Ich freu mich so wenn ich dich seh immer wieder so aufs Neue
Bist Du ein Diamant oder bist Du irrelevant?

Oh, ich wär so gern irrelevant, so gerne unbedeutend
So gern in einem Clownsgewand, hörst du die Glocken läuten?
Ich glaub‘ sie meinen uns, und wenn nicht, dann eben nicht
Ich liebe Deine Gunst, ich liebe Dein Gesicht…

Vom Dreimeterbrett da springen all die coolen Säue
Ich hab doch nur mein Herz und meine Bauernschläue
Ich freu mich so wenn ich dich seh immer wieder so aufs Neue
Bin wir ein Diamant oder sind wir irrelevant?

Text & Musik: Daniel Heinze, 2005 und 2007