Wenn Corona unsere Pläne durchkreuzt


Eigentlich würde unsere Familie an diesem Wochenende ein großes Fest feiern: den 80. meines Onkels. Normalerweise reist da die ganze Sippe aus allen Ecken des Landes an – Neffen und Nichten, Kind und Kegel, Enkel und Urenkel. Wir würden gut essen und trinken, es gäbe ein selbstgebautes Kulturprogramm und nachts, bevor das Taxi einen nach Hause kutschiert, lägen wir uns in den Armen, um uns gegenseitig zu versichern: Das sollten wir viel, viel häufiger machen, nicht wahr?

Eigentlich. Normalerweise.

Würde, hätte, könnte. Das ist jetzt schon der dritte oder vierte große Anlass, den unsere Familie wegen Corona nicht feiern kann wie üblich – Sie merken, wir feiern gern und viel! Ein weiterer Plan also, durchkreuzt durch diese Pandemie. Natürlich verstehen wir das. Halten wir uns an die Regeln. Sind vernünftig. Trotzdem fühlt es sich doof an, wenn das, worauf man sich freut und was man sich erhofft, dann nicht stattfinden kann. Ja, Corona ist von Anfang an auch eine Übung in Demut und Geduld. Bei vielen geht es dabei um deutlich Wichtigeres als um Geburtstagspartys: um Existenzen, die Gesundheit und mehr.

Als Christ darf ich aber nach wie vor auf Gott vertrauen: „Gott, viele meiner Pläne werden gerade durchkreuzt. Hilf mir, trotzdem geduldig und zuversichtlich zu bleiben.“ Ja, ich baue darauf, dass ich trotz Planänderungen, Krisen und Sorgen auch weiter voller Hoffnung in die Zukunft schauen darf: die nächste zünftige Familienfete kommt bestimmt.

Hinweis:
Diesen Text habe ich für die Leipziger Volkszeitung geschrieben, in der er am 8. Mai 2021 in der Kolumnen-Reihe “Gedanken zum Wochenende” erschienen ist.

Hörfutter: ein paar Podcast-Tipps

Viel los gerade in Sachen Podcasts: zum einen ist da die aktuelle Folge von Heldenstadt, der Show, die ich zusammen mit meinem Kumpel Guido inzwischen im siebenten oder achten Jahr mache. Diesmal reden wir u.a. über nervige Singvögel und Sauce Hollandaise.

Spannend auch das Gespräch, das ich neulich mit Dr. Joachim Klose von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Dresden führen konnte. Wir haben uns ausgerechnet über „Das Unsagbare“ unterhalten – hier könnt Ihr Euch das anhören.

Ebenfalls für Mit Herz und Haltung, den Podcast der Katholischen Akademie im Bistum Dresden-Meißen, entstanden ist eine Folge in Erinnerung an die schrecklichen Bilder und Nachrichten, die uns vor einem Jahr aus Bergamo in Italien erreichten. Darin sprechen wir u.a. mit dem einzigen der sechs an der Leipziger Uniklinik behandelten italienischen Corona-Patienten, der lebend nach Hause kehren konnte.

1. Quartal 2021

Gehört:
Jed Appleton – Reflection Of You
Kyshona Armstrong – Live From The Sanctuary
Chris Barron – 2021-01-07 – Rockwood Music Hall, New York, NY
Chris Barron – 2021-01-21 – Thirsty Thursday Happy Hour, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-01-28 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-02-04 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-02-11 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-02-18 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-02-25 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-03-04 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-03-11 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-03-18 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2021-03-25 – TTHH, Chris‘ apartment, New York, NY
Boise Cover Band – Unoriginal Artists
The Canoes – Booze & Canoes (Deluxe Edition)
David Gray – Skellig
Tom Grennan – Evering Road (Deluxe)
Ben Kweller – Circuit Boredom
Oscar Lang – Antidote To Being Bored
Lawrence – The Live Album (Part 2)
Dave Matthews Band – Live Trax, Vol. 54: 1996-11-09 Cow Palace, Daly City, CA
moe. – Wicked Awesome Vol. 3
Niclas Knudsen Trio – Times Revisited
Knut Kvifte Nesheim – Deliverables
Sinéad O’Connor – 1988-03-31 – Paradise, Boston, MA (FM broadcast)
Sinéad O’Connor – 2000-04-23 – Mystery Train Radio Show (FM broadcast)
Sinéad O’Connor – 2013-05-15 – Hamburger Bors, Stockholm, Sweden
Sinéad O’Connor – 2013-05-30 – Salle des Fêtes, Thônex, Switzerland
Víkingur Ólafsson – Reflections
Phish – 1993-08-17 – Memorial Hall, Kansas City, KS
Phish – 1994-11-28 – Brick Breeden Fieldhouse, Bozeman, MT
Phish – 1997 – Lakewood
Pino Palladino & Blake Mills – Notes With Attachments
Lee Pardini – Homebodies
Lee Pardini – Homebodies Album Release Show
Arlo Parks – Collapsed In Sunbeams
John Popper & Ben Wilson – 2021-02-13 – Vilar Performing Arts Center, Beaver Creak, CO
Regener Pappik Busch – Ask Me Now
Selig – 2021-03-13 – Club 100, Bremen (Myriaden Release Show)
Selig – Myriaden
Selig – Myriaden Live Takes
Spafford – Flight Series – A Flight Of Fall
Spafford – Flight Series – Another Flight Of Fall
Spafford – Flight Series – Final Flight Of Fall
Spafford – 2020-12-31 – Marquee Theater, Tempe, AZ
Spin Doctors – 1990-11-15 – The Court Tavern, New Brunswick, NJ (aud)
Spin Doctors – 1991-02-16 – The Court Tavern, New Brunswick, NJ (aud)
Spin Doctors – 1992-08-09 – H.O.R.D.E. at Merriweather Post Pavillion, Columbia, MD
Steiner & Madlaina – Wünsch mir Glück
The Texas Gentlemen – Floor It!!!
Weezer – OK Human

Gesehen:
Chris Barron, Rockwood Music Hall, New York (webcast)
Chris Barron, Thirsty Thursday Happy Hours (siehe oben)
Lee Pardini, ETA, Los Angeles (Album Release Show, Webcast)
John Popper & Ben Wilson – 2021-02-13 – Vilar Performing Arts Center, Beaver Creak, CO (webcast)
Selig, 2021-03-13 – Club 100, Bremen (Myriaden Release Show)

Gelesen:
Stefan Maria Alof – Do legst di nieda! Von Särgen, Schnitzeln und der Schockstarre der Kirche.
Timo Platte – Nicht mehr schweigen. Der lange Weg queerer Christinnen und Christen zu einem authentischen Leben

Zeit zum Klagen


Klagezeit heißt eine neue ökumenische Gottesdienstreihe in Leipzig: „Hören, Schweigen und Beten in Zeiten der Pandemie“, so der Untertitel. Jeden Freitag 17 Uhr treffen sich Christ*innen in der Peters- oder der Propsteikirche (und im Livestream), um zu klagen. Also, um vor Gott zu bringen, was sie jetzt, in der Corona-Krise, belastet und bewegt. Hier soll es keinen Instant-Trost von der Kanzel regnen. Vielmehr ist die Idee, Gott die Klage, die Sorge erstmal klar und deutlich hinzuhalten. Wie einst in den Klagepsalmen …

Zu diesem Projekt und zum Wert von Klage durfte ich ein spannendes Interview mit Dr. Kerstin Menzel und Propst Gregor Giele führen, die beide das Klagezeit-Projekt in Leipzig mitinitiiert haben. Ihr könnt das Gespräch anhören – in der aktuellen Folge des Podcasts „Mit Herz und Haltung“ der Katholischen Akademie im Bistum Dresden-Meißen in Kooperation mit der RADIO PSR-Kirchenredaktion. Die gibt’s zum Beispiel hier und überall, wo’s Podcasts gibt.

Mein 2020: Ein Fazit.

Wie war das doch gleich, in diesem Lied von Niels Frevert, in meinen Lieblingsliedern 2019? „So lebe wohl, du rettungslos verlor‘nes Jahr, zieh‘ dahin mit dem Flüstern des Flusses, Strömung tief und klar.“ Geradezu prophetisch, wenn ich so auf 2020 zurückschaue. Corona hat natürlich auch meinen Alltag geprägt: Home Office, Masken, Sorgen um Mitmenschen, mehr Zeit in Zoom verbracht als im Wald, you name it.
Ganz für den Arsch war 2020 aber trotzdem nicht: bin unheimlich stolz auf’s Handgemenge, mein Album mit Robert. Glücklich über die eine Woche EP-Aufnahmen mit den 2zueins!-Jungs (mehr dazu 2021, versprochen). Begeistert von neuen Projekten wie dem Podcast Mit Herz und Haltung, froh über Konstanten im Leben wie den Heldenstadt-Podcast mit Guido oder die Arbeit im Katholikenrat und im Trägerverein. Erleichtert, dass wir allen Einschränkungen zum Trotz Woche für Woche möglichst abwechslungsreiche Radiosendungen basteln konnten. Dass ich kurz vor der Pandemie in diesem Jahr noch Tirana und Albanien entdecken und im Sommer ein paar Tage in Potsdam Urlaub machen konnte, empfinde ich angesichts des aktuellen Lockdowns zum Jahreswechsel regelrecht als Privileg.
Und doch: so viele durchkreuzte Pläne, so viele Menschen, denen ich nicht begegnen konnte, so viele Unsicherheiten, so viel Ungewohntes. Ich hoffe und bete, dass 2021 da wieder anders wird, dass wir mit Zuversicht und Rücksicht die Pandemie in den Griff kriegen und so viel wie möglich von dem zurück bekommen, was uns gerade an Zwischenmenschlichem, Nähe und Kultur fehlt. So, Niels, jetzt Du nochmal, bitte. „Was vergangen ist, ist vergangen und lange her, irgendwann nur noch Rost an den Händen vom Brückengeländer.

Hier noch einmal meine Lieblings-Listen 2020 im Überblick:
Lieblingsalben 2020
Lieblingskonzerte 2020
Lieblingslieder 2020

Danke, werter Besucher, für’s Mitlesen, Dabeisein, Begleiten und Beobachten im Jahr 2020 – ich freue mich auf 2021 und viele neue Lieder, Bücher, Reisen, Eindrücke, Momente und Blogeinträge.

Ältere Jahresrückblicke:
2019 (Fazit, Alben, Konzerte, Lieder)
2018 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2017 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2016 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2015 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2014 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2013 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2012 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2011 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2010 (FazitAlbenKonzerteLieder)
2009
2008
2006
2005
2004

3. Quartal 2020

Gehört:
Trey Anastasio – Lonely Trip
Trey Anastasio Band – Burn It Down (Live)
The Avett Brothers – The Third Gleam
Chris Barron – 2020-06-11 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-06-18 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-06-25 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-07-02 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-07-09 – Camp Bacuda, Freedom, NH
Chris Barron – 2020-07-16 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-07-23 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-07-30 – Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-08-06 – Chris‘ apartment, New York, NY
Bright Eyes – Down In The Weeds Where The World Once Was
Joe Caro & The Met Band – Every Dog Has Its Day
Dawes – 2019-07-05 – High Sierra Music Festival, Quincy, CA (FM broadcast)
Dawes – 2020-08-28 – Rooftop, Los Angeles, CA
Dawes – Demos (Instagram)
Delta Spirit – What Is There
DMA’s – The Glow
Green Leaf Rustlers – From Within Marin
Hey, King! – Be Still
Joshua Hyslop – Ash & Stone
Die Höchste Eisenbahn – StadtWaldKirche EP
Hans Ludvigsson – Brooklyn
James Maddock – No Time to Cry
Dave Matthews – 2020-07-03 – Live From Home By Request (SiriusXM)
Dave Matthews & Tim Reynolds – 1996-02-16 – Pepin Gymnasium, Middlebury, VT
Dave Matthews Band – 2008-08-19 – Staples Center, Los Angeles, CA
Dave Matthews Band – 2019-07-02 – Riverbend Music Center, Cincinnati, OH
Dave Matthews Band – 2019-07-27 – Coral Sky Amphitheatre, West Palm Beach, FL
Dave Matthews Band – Live Trax, Vol. 52: 2014-06-06 – Darling’s Waterfront Pavilion, Bangor, ME
Declan McKenna – Zeros
moe. – This Is Not, We Are
Nick Mulvey – Begin Again EP
Carli Munoz – Follow Me
My Morning Jacket – The Waterfall II
Joan Osborne – Trouble and Strife
Provinz – Wir bauten uns Amerika
Josh Ritter – See Here, I Have Built You a Mansion
Split Second Meltdown – Split Second Meltdown
Vampire Weekend – Live in Florida
Various Artists Working to Avert the Collapse of American Democracy – Good Music to Avert the Collapse of American Democracy
Wiser Time – Worlds Collide

Gesehen:
Calmus Ensemble, Propstei, Leipzig
Chris Barron, Thirsty Thursday Happy Hours:
2., 9., 16, 23. und 30. Juli sowie 6. August (Stream)
Dawes – L.A. Rooftop Show (Stream)
The Tawdrys – 5. und 10. September (Stream)

Gelesen:
Jonas Eika – Nach der Sonne
Christiane Florin – Trotzdem. Wie ich versuche, katholisch zu bleiben

Den Kopf anders füttern

Für manche ist die Urlaubszeit die Zeit im Jahr, in der sie „mal so richtig abschalten“ wollen. Mal gar nichts machen, nix anschauen oder lesen, den Kopf einfach auf Durchzug schalten. Diese Idee von Urlaub ist mir persönlich ja ein wenig suspekt. Ähnlich wie Leute, die nach einer erfolgreichen Abschlussprüfung jubeln: Hurra, nie wieder lernen müssen! Ist es nicht toll, den eigenen Kopf auch nach Ausbildung, Schulzeit, Uni immer wieder neu mit frischem „Stoff“ zu füttern? Aber gut, da ist jeder anders.

Natürlich, Urlaub ist dafür da, auszuspannen, aus der Hektik des Alltags auszubrechen. Es ist auch vollkommen richtig, einfach mal nichts zu tun. Gleichzeitig ist diese Zeit jetzt im Sommer für mich aber immer auch die ideale Gelegenheit, um meinen Horizont zu erweitern: zu erkennen, wie groß, spannend und bunt die Welt, Gottes wunderbare Schöpfung, doch ist – und sie ein wenig besser kennenzulernen.

Das geht zum Beispiel durch Reisen – in diesem Jahr coronabedingt natürlich wesentlich eingeschränkter als sonst. Doch das geht eben auch durch Bücher, Filme, Podcasts. Ich kann eintauchen in mir bisher unbekannte Geschichten, Biografien, Zeiten. Ich habe Zeit für Neues und gönne mir neuen, anderen Input, der mir im Alltag sonst vielleicht nicht begegnet. Das ist für mich ein großer Segen in der Urlaubszeit.

Aber zum Glück gibt’s weder für das Ausspannen noch für das Dazulernen im Urlaub irgendeine Pflicht. Wie so oft gilt wohl: „Die Mischung macht’s!“ Allen, die gerade ihren Urlaub genießen, wünsche ich die für sie passende Mischung, damit es eine gute, gesegnete, erfüllte Zeit wird. Frohe Ferien!

* – Hinweis:
Diesen Text habe ich für die Leipziger Volkszeitung geschrieben, in der er am 1. August 2020 in der Kolumnen-Reihe “Gedanken zum Wochenende” erschienen ist.

2. Quartal 2020

Gehört:
Alberta Cross – What Are We Frightened Of?
Trey Anastasio – Quarantaine Sessions (contd)
Trey Anastasio Band – 2018-04-18 – 20 Monroe Live, Grand Rapids, MI
Douglas Appling / Emanzipator – Mountain of Memory
Douglas Appling / Emanzipator – Baralku Tour (Live)
AWOLNATION – Angel Miners & The Lightning Riders
Chris Barron – 2020-04-04 – SIP SIP Web Festival
Chris Barron – 2020-05-06 – Facebook Livestream fom Chris‘ home
Chris Barron – 2020-05-14 – Thirsty Thursday Happy Hour, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-05-21 – Thirsty Thursday Happy Hour, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-05-28 – Thirsty Thursday Happy Hour, Chris‘ apartment, New York, NY
Chris Barron – 2020-06-04 – Thirsty Thursday Happy Hour, Chris‘ apartment, New York, NY
Blues Traveler – 1991-08-18 – Arrowhead Ranch, Liberty, NY
Blues Traveler – 1993-04-04 – Burruss Auditorium, Blacksburg, VA
Blues Traveler – 1993-12-31 – Roseland Ballroom, New York, NY
Blues Traveler – 1993-12-30 – Roseland Ballroom, New York, NY
Bon Iver – Blood Bank EP (10th Anniversary Edition)
Bright Blue Gorilla – 36 Husbands OST
Circles Around The Sun – CATS LIVE Winter 2020
Circles Around The Sun – Interludes: The Complete Set-Break Recordings
Danielia Cotton & The Church Boys – A Different War
Bob Dylan – Rough And Rowdy Ways
Steve Forbert – Early Morning Rain
Rebecca Coupe Francs – Every Little Thing Counts
Gov’t Mule – 2019-04-19 – Monarch Music Hall, Peoria, IL
Daniel Heinze & Robert Kratzsch – Das Handgemenge von Wölbattendorf
Christian Lee Hutson – Beginners
Norah Jones – Pick Me Up Off The Floor
Stu Larsen – Marigold
Lettuce – 2019-01-25 – Marathon Music Works, Nashville, TN
Lettuce – Resonate
Martyn Joseph – Across Germany (Live 2019)
Katie Malco – Failures
Dave Matthews – 2020-05-28 – Verizon: Pay It Forward II
Dave Matthews Band – 2018-05-30 – Walmart AMP, Rogers, AR
Dave Matthews Band – 2018-12-02 – Mohegan Sun Arena, Uncasville, CT
Dave Matthews Band – 2019-06-29 – Ruoff Home Mortgage Music Center, Noblesville, IN
Dave Matthews Band – 2019-07-23 – Ameris Bank Amphitheatre – Alpharetta, GA
Dave Matthews Band – 2019-07-27 – West Palm Beach, FL
Dave Matthews Band – Live Trax, Vol. 51: 2007-08-10 Post-Gazette Pavilion, Burgettstown, PA
Dave Matthews & Tim Reynolds – 2020-02-15 – Moon Palace Golf & Spa Resort, Cancun, Mexico
Blake Mills – Mutable Set
Tom Misch & Yussef Dayes – What Kinda Music
David Murray – Blues for Memo
Our Native Daughters – Songs of Our Native Daughters
Pauls Jets – Highlights zum Einschlafen
Phantom Planet – Devastator
Phish – 1998-08-01 – Alpine Valley, East Troy, WI
Phish – Sigma Oasis
Pinegrove – Elsewhere 2
Josh Rouse – Saxapahaw Mustard: Josh Rouse Live at Haw River Ballroom
Chris Robinson Brotherhood – 2019-02-10 – Sheridan Opera House, Telluride, CO
Luca Sestak – Right Or Wrong
Ravi Shankar – Nine Decades, Vol. 7: Live in Copenhagen
Spaffort – Chapel Jam
Stone Temple Pilots – Perdida
The String Cheese Incident – 2019-05-03 – Mardi Gras World, New Orleans, LA
Cosmos Sunshine – The Way Is Clear
Tedeschi Trucks Band – Live From The Fox Oakland
Todd Thibaud – Songs From The Couch
Various Artists – Ihr fangt alles an

Gesehen:
Chris Barron, Thirsty Thursday Happy Hours:
7., 14., 21. und 28. Mai sowie 4., 11., 18. und 25. Juni
Mechthild & Stephan Rommelspacher, Christian Groß & Michael Arnold, Propstei, Leipzig

Gelesen:
Jan Feddersen & Philipp Gessler – Phrase Unser. Die blutleere Sprache der Kirche
Markus Heitz – Spiegel und Schatten (Die Meisterin 2)

Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten: Mut zur Veränderung

Als Kind kam mir das schier unendlich vor: von Aschermittwoch bis Ostern? 40 Tage Fastenzeit! Von Ostern bis Christi Himmelfahrt? Noch einmal genau so lang, 40 Tage! Und am Pfingstsonntag ist Ostern fette 50 Tage her – unendlich viel Zeit … Sicher, als Erwachsener vergeht die Zeit gefühlt schneller. In diesem Jahr kommt es mir dank Corona aber so vor, als rase die Zeit erst recht! War nicht eben erst Anfang März?

Mitten in diese Zeitwahrnehmung fallen jetzt Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Das eine Fest ist gerade vorbei, das andere steht in einer Woche an. Beide fühlen sich für mich in diesem Jahr besonders an. Da ist das Versprechen von Jesus, an das ich mich an Himmelfahrt erinnere: “Ihr seht mich vielleicht nicht, doch seid Euch sicher, ich bin immer bei Euch.” Pfingsten wiederum ist das Fest mit dem Heiligen Geist, der mich befähigt, “hinaus in die Welt” zu gehen, sie zum Guten hin zu verändern.

Zwei Stützen, die mir helfen, diese Corona-Zeit zu meistern. Diese unglaublich schnell fortschreitende Zeit, in der sich Nachrichten überschlagen, man genau prüfen muss, welcher Geist hinter welcher Botschaft steckt, man sich in Acht nehmen muss vor falschen Verführern und allzu einfachen Erklärungen.

Ich wünsche auch Ihnen diese zwei Stützen: die Himmelfahrts-Gewissheit, nicht allein durchs Leben zu gehen und alles immer alleine schultern zu müssen. Und das Pfingst-Geschenk des Heiligen Geistes: der mich befähigt, aktiv zu werden, die Welt zu verändern – mit klarem Verstand und in festem Glauben.

* – Hinweis:
Diesen Text habe ich für die Leipziger Volkszeitung geschrieben, in der er am 23. Mai 2020 in der Kolumnen-Reihe “Gedanken zum Wochenende” erschienen ist.

1. Quartal 2020

Gehört:
Trey Anastasio – 2019-10-29 – Stern Auditorium, Carnegie Hall, NYC, NY
Trey Anastasio – Quarantine Sessions
Trey Anastasio Band – 2019-04-28 – Brooklyn Bowl, New York, NY
Kyshona Armstrong – Listen
Carla Bley – Life Goes On
Blues Traveler – 1994-08-31 – Jones Beach Amphitheater, Wantagh, NY
Blues Traveler – 1994-09-01 – Jones Beach Amphitheater, Wantagh, NY
Blues Traveler – 1994-09-03 – SPAC, Saratoga Springs, NY
Blues Traveler – 1994-09-19 – Irving Plaza, New York, NY
Blues Traveler – 1995-12-29 – Roseland Ballroom, New York City, NY
Blues Traveler – 1995-12-30 – Roseland Ballroom, New York City, NY
Blues Traveler – 1995-12-31 – Roseland Ballroom, New York City, NY
Blues Traveler – 1998-07-30 – Great Woods Performing Arts Center, Mansfield, MA
Caribou – Suddenly
Robert Cray – That’s What I Heard
Circles Around the Sun – Circles Around the Sun
Dead & Company – 2020-01-16 – Moon Palace, Cancun, MEX
Dead & Company – 2020-01-18 – Moon Palace, Cancun, MEX
Dead & Company – 2020-01-19 – Moon Palace, Cancun, MEX
Brett Dennen – Acoustic Vol. 1
Frazey Ford – U kin B the Sun
Devon Gilfillian – Black Hole Rainbow
David Gray – White Ladder (20th Anniversary Edition)
Ethan Gruska – En Garde
G. Love & Special Sauce – The Juice
Hudson Taylor – Loving Everywhere I Go
Martyn Joseph – Days Of Decision: A Tribute To Phil Ochs
Jono Manson – Silver Moon
Jono Manson – Silver Moon Demos
Dave Matthews – 2020-03-26 – Matthews Residence – Seattle, WA
Dave Matthews Band – Live at the Hollywood Bowl 09.10.18
Dave Matthews Band – Warehouse 10 Volume 9
Sammy Miller and The Congregation – Leaving Egypt
Mandy Moore – Silver Landings
John Moreland – LP5
Pearl Jam – Gigaton
Phish – 1994-11-12 – KSU Mac Center, Kent, OH
Phish – 2019-12-28 – Madison Square Garden, New York, NY
Phish – 2019-12-29 – Madison Square Garden, New York, NY
Phish – 2019-12-30 – Madison Square Garden, New York, NY
Phish – 2019-12-31 – Madison Square Garden, New York, NY
Phish – 2020-02-20 – Moon Place, Riviera Maya, MX
Phish – 2020-02-21 – Moon Place, Riviera Maya, MX
Phish – 2020-02-22 – Moon Place, Riviera Maya, MX
Phish – 2020-02-23 – Moon Place, Riviera Maya, MX
Phish – Headphones Jam
Phish – The Man Who Stepped Into Yesterday
Phish – The Victor Disc
Pinegrove – Marigold
John Popper, Chan Kinchla & Chris Barron – 2008-05-27 – WFUV Studios, New York, NY
Nathaniel Rateliff – And It’s Still Alright
Josh Ritter – Losing Battles EP
Spanish Love Songs – Brave Faces Everyone
Spin Doctors – 2020-01-30 – Brooklyn Bowl, New York, NY
The Stone Foxes – Gold
Stoppok – Jubel
Stoppok – Live at Rockpalast 1990 & 1997
Tame Impala – The Slow Rush
Various – SELIG macht SELIG
Vierwaender – Vierwaender
Hailey Whitters – The Dream
Jonathan Wilson – Dixie Blur

Gesehen:
Claudia Buder, Propstei, Leipzig
Stoppok, Anker, Leipzig

Gelesen:
Stephen King – Das Institut
Frédéric Martel – Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan
Gregor Sander – Alles richtig gemacht
Valerie Schönian – Ostbewusstsein. Warum Nachwendekinder für den Osten streiten und was das für die Deutsche Einheit bedeutet