Top 10 2006. Platz 5: Ben Harper – Both Sides Of The Gun

Am Anfang war die völlige Euphorie. Das, was Ben Harper mit „Both Sides Of The Gun“ ablieferte, hat mich bei den ersten paar Durchgängen schlichtweg umgehauen. Dann kamen die Zweifel. Gab es doch andere Harper-Stücke, die mich eine Zeit lang einfach viel mehr berühren wollten als die Sachen von eben jenem Album. War „Both Sides…“ vielleicht doch nicht so gut, so epochal, wie ich anfangs dachte?

Dann kam das Konzert. Ben Harper im Berliner Tempodrom, das wurde für mich zum unangefochtenen Konzerthöhepunkt des Jahres. Was für eine Performance! Was für eine Hingabe, was für eine Leidenschaft. Dieses radikale Musikmachen, dieses Sicheinendreckumkonventionenscheren, dieses Gegenwärtigsein – selten hat mich ein Konzert so tief berührt wie das von Ben und seinen Criminals, und dabei war es noch nicht mal mein erstes Harper-Konzert.

Jenes Konzert hat massiv dazu beigetragen, dass ich mir „Both Sides Of The Gun“, das Album, das ich anfangs liebte und an dem ich zwischenzeitlich zweifelte, so richtig erschließen konnte. Und ja, auch neun Monate nach seiner Veröffentlichung knn ich mit bestem Gewissen sagen: Harper hat hier ein mehr als solides neues Album vorgelegt. Das Konzept der zwei Album-Teile, die sich ausschließen und ergänzen – Geschmackssache. Aber das, was man auf beiden CDs hören kann, ist einfach schlüssig, aufrichtig und leidenschaftlich, in den leisen Momenten ebenso wie in den zickig-lauten. „Both Sides…“ ist ein forderndes, provozierendes Album eines Künstlers, der gerade auf dem Zenit seines Könnens weilt und sich von dort partout nicht wegbewegen will. Gut so!

Autor: Daniel Heinze

radio guy, pr consultant, traveller, music enthusiast: 2% jazz & 98% funky stuff.

Ein Gedanke zu „Top 10 2006. Platz 5: Ben Harper – Both Sides Of The Gun“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s