Meißen: Sonne, Glocken und ein paar Songs…

So, nun ist auch das äußerst sonnige Bennofest in Meißen Geschichte. Hat mich sehr gefreut, dass ich ein Teil davon sein durfte – in den späten Nachmittagsstunden habe ich den Marktplatz beschallt. Und siehe da, tatsächich sind da einige Leute stehen geblieben, oder haben sich auf eine Bierlänge auf den Markt gesetzt und mir gelauscht. Ich hatte wirklich Spaß, auch wenn das 10-Minuten-Festtags-Glockengeläut in der Mitte meines Sets eine echte Herausforderung war. Danke allen, die zugehört haben und Danke an das klasse Team hinter der Bühne und an den Mischpulten.

Daniel Heinze
10. Juni 2006 – Meißen, Marktplatz (Bennofest)

Lass los
Is aber so
Eigentlich ganz nett
All die alten Meister
Zweifelhaft (Machen wir uns nix vor)
Halt unterwegs
Augenblick*
Angst vor Hunden
Was ich brauche
Und wenn Du rennst

* – first time played
Foto: Dorothee Wanzek

Autor: Daniel Heinze

radio guy, pr consultant, traveller, music enthusiast: 2% jazz & 98% funky stuff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s