Top 10 2005. Platz 9: Blues Traveler – Bastardos!

Einfach mal machen – das war die Devise beim Schreiben und Produzieren von Bastardos!, dem diesjährigen Album der New Yorker Band Blues Traveler. Spielfreude, Mut zum Experiment, Überraschung – das sind die maßgeblichen Zutaten zu dieser CD.

Ihr grandioses 2003er-Album „Truth Be Told“ war eine kaum zu toppende Sammlung eigenständiger, runder Rocksongs. „Bastardos!“ gleicht da eher einer Wundertüte: unberechenbar, was da im nächsten Track passieren wird… Schräge Klänge treffen auf große, weitschweifende Melodien. Und trotzdem klingt immer alles absolut nach Blues Traveler. Lieder übers Einsamsein, Verlassenwerden, über verlorengegangene Liebe, hier und da aber auch über neu aufkeimende Hoffnung, musikalisch vielfältiger und verspielter als jemals zuvor.

Blues Traveler: fünf gestandene Herren, die niemandem beweisen müssen, wie gut sie sind. Sondern die mit „Bastardos!“ einfach das gemacht haben, was für sie wohl schon länger mal fällig war. Nämlich eine mächtig unkonventionelle Platte, die ohne jeden Druck von außen entstehen konnte: ohne Vorgaben, ohne Erwartungsdruck. Aufgabe mit Bravour gelöst.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Listen, Musik

Eine Antwort zu “Top 10 2005. Platz 9: Blues Traveler – Bastardos!

  1. Pingback: Die dunkelblau Top 10 2005 im Überblick | daniel heinze

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s