NP: David Gray – Life In Slow Motion (2005)

Opulent, was der Herr Gray auf seinem neuen Album Life In Slow Motion da veranstaltet. Wenn man bedenkt, dass David Gray vor gut fünf Jahren mit einer Platte berühmt wurde, die durch Minimalismus und Homerecording-Charme zum Welthit avancierte, dann hat der gute Mann eine mächtige Veränderung durchgemacht. „Life In Slow Motion“ ist üppig instrumentiert, mit Streichern, Bläsern, zahlreichen Keyboard-Tupfern… Und hier und da trifft man auf alte Bekannte, die auch schon Sinéad O’Connor- oder Ghostland-Platten veredelt haben: Marius de Vries, Caroline Dale, der große Gavyn Wright…

Die Songs sind solide, immer öfter beschleicht mich der Verdacht, dass David Gray zum Van Morrison unserer Tage wird („Lately“, „From Here You Can Almost See The Sea“). Die ruhigen Momente sind einmal mehr die stärksten, der Opener „Alibi“ etwa ist ganz hervorragend gelungen, ebenso „Ain’t No Love“. Auf „The One I Love“ erinnert er an Ocean Colour Scene, beim Titelsong „Slow Motion“ ist David Gray ganz er selbst.

Toll gesungen, bestechend produziert, clever arrangiert. Nur gegen Ende vielleicht etwas zu ideenarm. Trotzdem hat „Life In Slow Motion“ das Zeug dazu, eine der von mir am häufigsten gehörten Platten der bevorstehenden kalten Jahreshälfte zu werden – mindestens an Tagen, die auch nach musikalischer Melancholie verlangen. An Tagen, die einem vorkommen, als liefen sie in Zeitlupe ab. (7/10)

Snowflakes are falling I’ll catch them with my hands, snowflakes are falling now you’re my long lost friend.
(David Gray – Slow Motion)

Autor: Daniel Heinze

Hallo, hier schreibt Daniel. Ich lebe in Leipzig, mache Radio, PR und gelegentlich auch Musik - als eine Hälfte des Rockpop-Duos 2zueins.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s