Gib mir Musik: Nicorola – Bitstick EP (2005)

Der geschätzte Weblog-Kollege Nicorola macht Musik und hat dieser Tage seine erste EP auf dem Leipziger Label 1bit Wonder veröffentlicht. Die „Bitstick EP“ enthält fünf wahrlich interessante und gute Songs. Musik aus der Electronic-Ecke, die durch ihre Klarheit und Intensität besticht. Ich bin ja normalerweise für derartige Musik nur begrenzt zugänglich, aber das, was Nicorola hier präsentiert, ist schlicht und einfach mal gut. Ach was, sehr gut und empfehlenswert. Hier gibts die EP zum legalen und kostenfreien Download. Mein Anspieltipp: das sphärische, leicht mobyeske Stück „Hijseenpipo“.

Autor: Daniel Heinze

radio guy, pr consultant, traveller, music enthusiast: 2% jazz & 98% funky stuff.

1 Kommentar zu „Gib mir Musik: Nicorola – Bitstick EP (2005)“

  1. Hi Daniel. Vielen Dank für die Blumen. So ein positives Feedback geht runter wie Öl.
    Auch von mir noch einmal Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s