Gib mir Musik: Me First And The Gimme Gimmes – For The Longest Time (live)

Sie sind sowas wie Amerikas schrillste Coverband – allesamt gestandene Punkrock-Heroen, die seit Jahren nix lieber tun, als sich an den großen Hits der Pop- und Rockgeschichte zu vergreifen, und daraus dann herzliche, rumpelnde und mächtig gut gelaunte Party-Punk-Stücke zu zaubern.

Me First And The Gimme Gimmes haben im Oktober 2004 ein Livealbum veröffentlicht, das den vielsagenden Titel „Ruin Jonny’s Bar Mitzvah“ trägt. Gepriesen wird der lustige Mitschnitt allerorten – von Fans wie Kritikern (man lese nur das euphorische Review auf allmusic.com!), doch ob es sich wirklich um eine Bar Mitzvah handelte, bei der sie da gespielt haben, oder ob das ganze nur ein großer für mich undekodierbarer Ulk war, vermag ich nicht zu sagen.

Zum Schreien schön ist die ganze Chose allemal. Und freundlicherweise stellen die Herren von Me First And The Gimme Gimmes eine ganz wunderbare Version des ollen Billy Joel-Klassikers „For The Longest Time“ zum legalen mp3-Download bereit. Und den kannst Du Dir per Rechtsmausklick genau hier abholen. Viel Spaß!

Danke für den Tipp an tonspion.de!

Autor: Daniel Heinze

Hallo, hier schreibt Daniel. Ich lebe in Leipzig, mache Radio, PR und gelegentlich auch Musik - als eine Hälfte des Rockpop-Duos 2zueins.

2 Kommentare zu „Gib mir Musik: Me First And The Gimme Gimmes – For The Longest Time (live)“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s