Astrid Vits – Du und viele von deinen Freunden (2004)

Wie bitte? Das waren jetzt nicht wirklich zweieinhalb Stunden??!

Hatte heute Astrid Vits‘ Interviewsammlung „Du und viele von deinen Freunden“ (Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf) in der Post und hab natürlich gleich mal reingelesen – und das deutlich länger als eigentlich geplant. Dabei wollte ich doch nur mal kurz anlesen, was meine ganz persönlichen Lieblinge, die für das Buch interviewt wurden, so zu sagen haben: Niels Frevert, Mon)tag, Jan Plewka, Tele, Miles, Olli Schulz…

Schöne Sache, dieser 530-Seiten-Wälzer. Der Versuch, die deutsche Musikszene 2004 jenseits der Top 10 (mitunter auch jenseits der Top 100), zu skizzieren, indem man mit den Akteuren und Künstlern spricht, scheint (soweit ich das jetzt schon beurteilen kann), ziemlich gelungen. Ehrliche, aufschlußreiche Interviews, die mitunter Erwartungen erfüllen (yep, Jan Plewka ist definitiv ein bissel neben der Spur, aber das ist eigentlich ganz gut so), ganz oft aber auch überraschen (verblüffend, wie viel Verständnis Julian Friedrichs von Mon)tag für Dieter Bohlen und dessen „Superstars“ aufbringt; bedrückend, wie arrogant Knarf Rellöm daherkommt). Astrid Vits fragt intelligent und dezent und hat bei Bedarf immer eine Flasche Sekt im Gepäck, um die Gespräche in Schwung zu bringen. Bis jetzt eine ganz vergnügliche Lektüre rund um Musik aus Deutschland, Musik auf Deutsch, die hiesige Platten- und Musikindustrie und und und – keine Enzyklopädie, vielmehr eine Kollektion der Momentaufnahmen.

Ich freu mich auf all die anderen Interviews, die es noch zu lesen gilt. Von Virginia Jetzt! zum Beispiel und von Samba. Mia. Die Sterne. Bernd Begemann. Kante. Nova International…

Ich glaub, ich werf meine Pläne für den Rest des Tages einfach über den Haufen und les‘ jetzt weiter.

Autor: Daniel Heinze

Hallo, hier schreibt Daniel. Ich lebe in Leipzig, mache Radio, PR und gelegentlich auch Musik - als eine Hälfte des Rockpop-Duos 2zueins.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s