Nix wie hin: godstreetwine.com

God Street Wine waren in den neunziger Jahren eine der angesagtesten Jambands in New York City. Allerdings hatten sie nie wirklich Glück mit den lieben Plattenfirmen: drei Studioalben auf drei verschiedenen Labels, immer wieder fehlende Unterstützung der Majors – irgendwann geben selbst die enthusiastischten Musiker mal auf, und so kam es, dass sich GSW im Dezember 1999 zwar in aller Freundschaft, aber nicht ohne eine gewisse Portion Frust, auflösten. Ihre alte Website ist nach wie vor zu bestaunen, und neben ein paar mp3s gibts da jede Menge Infos über eine Band, die, wenn das Glück und das Management es etwas besser mit ihnen gemeint hätten, sicher zu den ganz großen in der Jambandszene hätten zählen können.

FAZIT:
Wirklich gute Musik, die God Street Wine gemacht haben. Lustige Homepage, wenn man sie im Jahr 2004 betrachtet – ja, so war das Internet im Jahr 1999 wohl… Schade, dass es die Band nicht mehr gibt. Schön, dass die Seite noch online ist – anschauen, so lange es noch geht!

Albumcover zu „Bag“ gemopst von godstreetwine.com.

Autor: Daniel Heinze

Hallo, hier schreibt Daniel. Ich lebe in Leipzig, mache Radio, PR und gelegentlich auch Musik - als eine Hälfte des Rockpop-Duos 2zueins.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s