Ein paar kleine Neuigkeiten zum Spin Doctors-Album…

Spin Doctors-Drummer Aaron Comess hat sich auf seiner Homepage mal wieder zu seinen aktuellen Projekten geäußert, und natürlich spielt da seine Leib- und Magenband eine große Rolle. Wirklich Neues gibts nicht zu vermelden, aber immerhin schein Aaron zufrieden mit den bisherigen Aufnahmen…:

I have been out in L.A the last 6 weeks working on the new SPIN DOCTORS record. Matt Wallace is producing the record. He is a fantastic producer who has worked with a lot of talented bands, such as FAITH NO MORE, THE REPLACEMENTS, and MAROON FIVE.

Our record is sounding great; we are hoping for a spring or early summer release date. I?ll make sure to keep to you all posted. (…) We had to postpone the SPIN DOCTORS dates in England in order to work on our record. They have been rescheduled for March.

Thanks for dropping by,
-Aaron

Sehr gespannt darf man auf das Tracklisting der neuen CD sein – wieviel „classic tunes“ werden sich auf der Platte finden? Auf der 2004er Tour spielten die Doctors Songs wie „Nice Talking To Me“, die schon vor 10, 12 Jahren zum festen Repertoire zählten, aber nie als Studioversionen veröffentlicht wurden. Als ziemlich sicher gilt, dass neue Stücke wie „Margharita“, „Sugar“, „I’d Like To Love You“, „My Problem Now“ und „Happily Ever After“ auf dem Album sein werden, vermutlich auch Eric Schenkmans‘ zu Cork-Zeiten (1999) entstandenes Stück „Genuine“.

Mehr zu den Spin Doctors im dunkelblau Weblog gibts hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Spin Doctors Sunday

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s