NP: Ocean Colour Scene Live – One For The Road (2004)

Auf diese Band ist einfach Verlaß: regelmäßig gibts Neues auf CD von dieser leider völlig unterschätzten britischen Combo. Dieses Jahr beglücken uns Simon Fowler und seine Mannen (übrigens: neuer Bassist) mit einer ganz ausgezeichneten Liveveröffentlichung.

Aufnahmen aus verschiedenen Konzerten der 2004er Tour, toll gespielt und sauber produziert. Auch die Songs selbst sind gut ausgewählt und geben einen guten Überblick über die Karriere und das Schaffen der Herren. Hits aus dem erfolgreichsten Album „Moseley Shoals“ sind genauso zu hören wie eher unbekannte Lieder von „North Atlantic Drift“, dem letzten Studioalbum von OCS.

„One For The Road“ ist eine längst überfällige Platte, auf der Ocean Colour Scene einmal mehr – ohne es zu wollen – beweisen, dass sie die besseren Oasis sind. Ach was, streichen wir das. Besser: Ocean Colour Scene sind eine feine, feine Band.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s