NP: Ben Kweller – On My Way (2004)

Hier ist nichts perfekt. Gar nichts. Hier ist alles rau, ungefiltert, ehrlich. Diese Platte rotiert seit vier Tagen in meinem CD-Player. Gott sei Dank. Dieser 23jährige Nerd, Außenseiter, Freak zaubert hier 42 Minuten Musik, die mich umhaut. Ben Kweller ist ein ganz großer, auch, wenn alles, was er spielt, ganz klein klingt. Eine große, fette Produktion? Wozu? Wo doch die Songs auch so bestehen können. Und Dich mitten ins Herz treffen. Hier wird geschrammelt, gelitten, gelebt. Schön, dass es dieses Album gibt.

Autor: Daniel Heinze

radio guy, pr consultant, traveller, music enthusiast: 2% jazz & 98% funky stuff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.